Aktuelles


Antrag der Freien Wähler an den Gemeinderat:

Die Diskussionen um die Standortverlegung der Polizeipräsidien anlässlich der Überprüfung der Polizeireform durch Innenminister Strobl, verunsichern die Bürgerschaft zunehmend.

Wir unterstützen den Einsatz der Verwaltungsspitze für den Standort Konstanz und möchten dies als Interessenvertretung der Konstanzer Bürgerinnen und Bürger durch eine Resolution des Gemeinderates untermauern.

Die Gemeinderäte anderer Gemeinden, wie beispielsweise Tuttlingen und Villingen-Schwenningen, haben ihre Resolutionen bereits verabschiedet.

Konstanz als Oberzentrum muss sich entsprechend in der Standortfrage positionieren.

Die Vorteile des Standortes Konstanz sind bekannt, sei es durch die idealen baulichen Voraussetzungen mit dem landesweit besten Einsatz- und Lagezentrum aber auch durch die Zusammenarbeit der örtlichen Behörden auf Kreis- und Kommunalebene mit kurzen Entscheidungs- und Informationsebenen, die zur Beruhigung der Einwohnerinnen und Einwohner beitragen. Die Planung großer Regionalpräsidien und der damit verbundene Verlust von Ansprechpartnern hingegen würde zu einer Verunsicherung führen, die wir bereits jetzt in der Diskussion feststellen können.

Wir bitten die Verwaltung um Ausformulierung einer Resolution zum Erhalt des Standortes Konstanz, entsprechend der Resolution aus Tuttlingen, mit allen Argumenten, die für den Standorterhalt sprechen.

 

Öffentliche Fraktionssitzungen der Freien Wähler Konstanz

Sie sind herzlich eingeladen, an unseren Fraktionssitzungen teilzunehmen.

Jeden Montag ab 18.00 Uhr in den Nebenräumen des Cafés Wessenberg.

(in den Schulferien finden keine Sitzungen statt)

In diesem Rahmen werden die Sitzungen der jeweiligen Woche besprochen und fast immer begrüßen wir zu Beginn der Sitzungen interessante Gäste.

Melden Sie sich bei uns: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 

 

Ein Amtsblatt für Konstanz ab Januar 2018.

Eine langjährige Forderung der Freien Wähler wird nun umgesetzt.

Der Gemeinderat beschloss am Donnerstag, den 23.03.2017 dem gemeinsamen Antrag von Freien Wählern, CDU, FDP, JFK und Linker Liste zuzustimmen.

Aus unserer Sicht ist es ein sinnvoller und weiterer Schritt hin zur Bürgerbeteiligung. Einer Stadt wie Konstanz steht es gut, die Informationen, wie beispielsweise die Vorhabenliste, direkt zu verteilen. Nicht nur für die große Bevölkerungsgruppe der über 60jährigen, sondern für alle, wenn wir die Bürgerinnen und Bürger in kommunale Entscheidungsprozesse einbinden wollen.

Kommunale Aufgaben, Entscheidungen und Vorhaben, die den Gemeinderat und die Verwaltung beschäftigen aber auch die Meinungen der politischen Kräfte im Gemeinderat werden zukünftig in diesem Format zur Verfügung gestellt.

 

26-fuchs-b.jpg - 67.59 Kb

"Mit großer Freude wurde in der letzten Fraktionssitzung die Wahl von Brigitte Fuchs zur 1. Stellvertreterin des Ortsvorstehers in Litzelstetten zur Kenntnis genommen.
Wir gratulieren Dir, liebe Brigitte, ganz herzlich und wünschen Dir für diese verantwortliche Aufgabe viel Erfolg.
Die Wahl zeigt, welch große Wertschätzung Dein kommunales Engagement in Litzelstetten genießt.
Wenn es je mal Probleme geben sollte, solltest Du wissen, dass Du immer unsere Rückendeckung hast.
Nochmal herzlichen Glückwunsch von Deinen Freien Wählern"
Dr. Ewald Weisschedel
 

img_1423.jpg - 80.60 Kb

Und was noch geschah:

Dank Matthias Mende waren am 13.02.2017 Vertreter des Landesverbandes der Freien Wähler zu Gast.
Frau Christmann und Herr Werner, Geschäftsführer des Landesverbandes referierten zum Thema Nachwuchsgewinnung.
Besonders gefreut haben wir uns über Freie Wähler - Gäste aus Steißlingen, Radolfzell, Allensbach und Litzelstetten!

 

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 8


Kontakt
Fraktionsbüro
Untere Laube 24
Dezernat III
78462 Konstanz
Tel: 07531 900 789
FWK-Fraktion@
stadtrat.konstanz.de

trennlinieSprechstunde
Montag
16.00 – 17.30 Uhr
im Fraktionsbüro
trennlinie